ESPeriamus v. Borodin, mentale Mitternachtsgeschichten und mehr

ESPeriamus v. Borodin, mentale Mitternachtsgeschichten und mehr

32,50 

Mmentale Geister- und Mitternachtsgeschichten

Vorrätig

Artikelnummer: L2D845 Kategorien: , , Schlagwörter: ,

Unveränderte Neuauflage mit einem Nachwort von Perkeo.
Das schrieb Borodin zur Erstveröffentlichung seines Epoche machenden Werkes:
‚ESP-eriamus möchte Sie zum ‚Gehirnzaubern‘ einladen. Ihr Köpfchen wird es also sein, das die Show macht. Da gibt es in diesem Büchlein dann auch einige Kabinettstückchen ‚psychomagischer Zauberkunst‘, mit denen Sie beweisen können, was in ihm steckt, dem Köpfchen !

Was halten Sie übrigens von Mitternachtszauberei ?
Geisterstunde, das ist doch gerade eine Herausforderung für den Mentalisten!
Für die Freunde der ‚bizarren Magie‘ habe ich den ‚Erdgeist‘ beschworen und dann darf ich Ihnen noch John Keysie vorstellen, dienstbarer Geist aus fernen Zeiten. Da sollte man sich schon eine warme Decke um die Schulter legen, denn ohne Gänsehaut kommt hier keiner davon!‘

Und das schrieb Harold Voit:
Soweit also Borodin in dem Vorwort zu seinem neuesten Werk, was -nicht nur in Mentalistenkreisen- einiges Aufsehen erregen wird. Warum?
Nun, das ist sehnell erklärt: Werden in diesem Buch an Tricktechnik ausschließlich subtile ‚Mentalistenmethoden* verwendet, so wird zur Erreichung des Effektes Ihre gesamt Eloquenz und Schauspielkunst gefordert. Oder kürzer: Tricktechnik fast null, Verkauf ist alles. Nun ist diese Aussage sowieso das Geheimrezept vieler guter Mentalmagier, hier jedoch scheint sie mir auf die Spitze getrieben zu sein. Denn das, was Borodin mittels einer passenden Story aus einfachen ‚Mentalexperimenten‘ macht, ist fantastisch, beinahe hätte ich geschrieben: genial!
Doch wenn ich das geschrieben hätte, müßte dieses Buch mehrere hundert Mark kosten, was es für den einen oder anderen auch wert sein dürfte.

Und das finden Sie im Einzelnen beschrieben:
‚John Keysie ’s Hand‘ ist eine makaber-gruselige Gänsehautgeschichte, bei der geheimnisvoll eine Geisterschrift auf einem Stück Papier erscheint;
Beim ‚Dritten Auge‘ versuchen sich ihre Zuschauer an einem ESP-Experiment, das natürlich auch gelingt;
‚Mind Snap Super‘ stellt die verbesserte Fortführung von ‚Mind Snap‘ aus Borodin’s Erstlingswerk ‚Hokus PSlkus‘ dar und erklärt Ihnen, wie Sie unter Testbedingungen Hellsehen können,
‚Nur aus Erfahrung gut‘ ist ein Essay über die Erfahrung irn allgemeinen;
‚Der Geist des Dr. Johannes Faustus‘ wird ihren Gästen wieder die Gänsehaut über den Rücken jagen, da Sie mit allerlei (glaubhaftem) Brimborium den Erdgeist beschwören;
In der ‚Mord’s Geschichte‘ geht es um eine szenisches Rollenspiel, bei dem der Mörder einer jungen Maid per Gedanken und Taten entlarvt wird und
‚PSI mit Liebe‘ stellt sowohl ein Kabinettstückchen mentaler Zauberkunst wie auch ein unglaubliches PSI-Wunder dar.
‚Exakt die gleiche Summe‘ und ‚Any Word‘ als überzeugende Mentalexperimente beschließen dieses hochkarätige, spannend zu lesende Werk.

Sie bekommen:
das Buch (Hardcover) mit 84 Seiten D in A4, mehrere Zeichnungen und Fotos des Verfassers, Vierfarbcover, fest gelumbeckt.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,90 kg

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Harolds ergänzende Vorschläge zum besseren Zaubern…