Tauben-Abbruch-Truhe
[EP002]

237.00EUR
Einzelstück gebraucht

Sollten Sie mit Tauben zaubern, so ist diese Truhe eine Schatzkiste. Sollten Sie nicht mit Tauben arbeiten, dann ist dieses Requisit nicht nur ein Sammlerstück, sondern ein schmuckes, sofort einsetzbares 'Verschwindekunststück'.

Folgendes spielt sich ab:
Auf ihrem Zaubertisch steht ein hübsch anzusehendes Podest, auf dem such eine kleine Truhe befindet, deren Deckel geöffnet ist. Sie nehmen eine Taube (Teddy etc.) und geben diese in die Truhe hinein. Dann schlie0en Sie den Deckel, murmeln einen Zauberspruch und beginnen die Truhe aus einender zu nehmen. Zuerst den Deckel, dann die Seitenwände, dann die Hinter- und zuletzt die Vorderwand. Teddy, Taube oder was auch immer scheinen verschwunden, zumindest soll man das ihrer triumphierenden Haltung entnehmen.
Wäre da nicht die Feder, die unter dem Podest hervorl urt.
Dementsprechend verhaltener Applaus oder schadenfrohes Lachen, ist man ihnen doch wieder mal auf die Schliche gekommen.

Mehr verlegen als triumphierend nehmen Sie den Deckel des Podestes ab und klappen den Standrahmen zusammen.

Teddy oder Taube sind doch tatsächlich verschwunden - ihr Triumph berechtigt.

Die facts:
Dieses Requisit wurde vermutlic zwischen 1920 und 1930 von einem akribischen Bastler hergestellt. Zumindest lässt es die feine akkurate Bemalung (schwarzer Lack innen, rote Lackfarbe außen mit Goldbronze verziert) erkennen.
Sowohl Podest als auch die Truhe sind aus Sperrholz, das Geheimfach mit einem Metalldeckel und Stoffboden.

Podest und Truhe sind ca. 23cm hoch, der Deckel über dem Podest ist ca. 32 x 28cm groß, der Rahmen auf dem der Podest Deckel liegt ist zusammenlegbar. Die Wände der Truhe und auch der Deckel sind gesteckt und dennoch stabil.

Sie bekommen:
alles kpl. - ohne Anleitung, da selbst erklärend.
Artikelgewicht ist Versandgewicht
Weight: 1.10
237.00EUR
Bewertungen