After Dinner Technique v. Ken de Courcy
[L1E215]

9.80EUR
Als ich Ken de Courcy kennenlernte war er gerade Präsident de British Ring (Zaubervereinigung in England) geworden und ich hatte einen Mords Respekt vor ihm
wusste ich doch, dass er viele Publikationen veröffentlicht hatte (die meisten bei der Supreme Magic Co.) und ich hatte ihn mit einer Selbstverständlichkeit zaubern sehen, die mir damals noch fremd war.
Diese Publikation ist sehr gesucht und ich freue mich, Ihnen noch ein Exemplar anbieten zu können. Deshalb: Verkauf, nur so lange der Vorrat reicht!

Eine seiner Publikationen kann ich Ihnen heute anbieten, da ich noch einige Exemplare im Lager gefunden habe. Und ich kann Ihnen zu dieser Lektüre nur raten, auch wenn das eine oder andere vom Zeitgeist überholt wurde, die essentiellen Aussagen stimmen und sind nicht nur wichtig zu wissen, sondern auch sehr interessant.

Um was es geht:
Sie sind als Zauberkünstler zu eine After-Dinner-Party geladen und sollen dort die Gäste belustigen. Wie gehen Sie vor, wie beginnen Sie, nehmen Sie einen Tisch mit oder haben Sie ihre Requisiten am Körper, Wie beginnen Sie (mit was für einem Effekt) den Dialog, was zeigen Sie danach und wie beenden Sie ihren Auftritt?

All' diese Punkte diskutiert Ken und lässt dabei nicht nur seine, sondern auch die Erfahrungen seiner Zeitgenossen einfließen. Zauberisch und historisch interessant.

Der Inhalt, Teil 1 - Foreword - be natural
- What about dress
- What about conditions
- Now about audiences
- What about volunters
- A word about your table
- Choosing the tricks
- Now about the acts
- More about the acts
- The sorcerers apprentice
- Music maestro please
- How music helps
- Get your clientas registered
-
Der Inhalt, Teil 2
- Trick Section
- Second guest
- Third guest
- Fourth guest
- Finale



Sie bekommen:
das Heft (62 Seiten A4, unterverkleinert auf A5) in englischer Sprache, einige s/w Zeichnungen
Weight: 0.07
9.80EUR
Bewertungen