ChaPeaus Website

 

 


 

.In seiner Paradenummer etwa tauscht ,,Chapeau“ innerhalb von 15 Minuten achtmal die Rollen. Wackelte er eben noch als buckliger Greis über die Bühne, ist er im nächsten Moment der Rasierklingen verzehrende Punk und kommt gleich darauf als Rokoko - Zauberer daher. Ob er auf Kreuzfahrtschiffen auftritt, auf Messen Produkte anpreist, als ,,Leo der Zauberclown“ Kinderaugen zum Glänzen bringt oder einen Galaabend gestaltet - jede Gelegenheit stellt andere Anforderungen an den Künstler, eine Herausforderung, der sich Roland Schopp immer wieder gerne stellt. Stuttgarter Zeitung

 
 

ChaPeau alias Roland Schopps, geboren 1962, stellte schon während seines Studiums fest, daß Linguistik und Literaturwissenschaft nicht seine wahre Berufung waren. Seit 1988 begeistert er als Profi seine Zuschauer, für die er sich in atemberaubender Geschwindigkeit in Punk, Blondine, Komponist und Greis verwandelt.

Wichtige Auszeichnungen: Deutscher Meister Komische Zauberkunst 1987, Vizeweltmeister für Comedy Magic 1988, European Magic Championship 1999.

Was ChaPeau zum Zauberzentrale-Fragebogen zu sagen hat:

I. About Magic

1. Wie kamen Sie zur Zauberkunst?
Mit 8 Jahren habe ich den ersten Zauberkasten geschenkt bekommen, mit 12 das erste Buch Die Kunst mit Karten zu zaubernvon Hanns Friedrich. Mit 16 Jahren bin ich zum ersten Mal öffentlich aufgetreten.

2. Können Sie sich noch an Ihr erstes Kunststück erinnern?
Kurz-mittel-lang (odd rope)

3. Welcher Zauberkünstler hat Sie bislang am meisten beeindruckt?
Harry Blackstone jr. mit seiner Bühnenpersönlichkeit.

4. Was war für Sie das spannendste Seminar oder der interessanteste Kongress?
Tamariz und Five Points of Magic, das war mehr als nur Kunststücke und Tricks. Mein erster Kongreß 1983 Baden Baden Europakongreß.

5. Haben Sie einen aktuellen Lieblingstrick?
Nein, ich mache nur die Sachen, die ich mag.

6. Welche drei (Zauber-)bücher würden Sie gerne auf eine einsame Insel mitnehmen?
Das nächste Hofzinser-Buch von Christian.

7. Gibt es etwas, was Sie an Zauberkollegen stört?
Es gibt vieles, was einen stören könnte. Ich lebe damit.

 

ChaPeau

II. Beyond Magic

8. Welches Gebiet/Thema außerhalb der Zauberei fasziniert Sie am meisten?
Alles was Theater betrifft.

9. Welche prominente Persönlichkeit würden Sie gerne einmal treffen?
?

10. Was war Ihr größter persönlicher Erfolg?
Von der Zauberkunst leben zu können.

 


Sexy Magic von James Hodges

 
 


Sexy Magic von James Hodges