Eine Reihe weiterer Zauberkünstler im Internet finden Sie auch in unserem Linkbereich.

 

 


Helge Thun   Helge Thun Mit 18 nahm er an seinem ersten Wettbewerb teil seit dem hat der blonde Schlawiner fast keinen Preis verschmitzt, den es zu erschlingeln gab.
Jörg Alexander   Jörg Alexander phantastischer Realist - oder realistischer Phantast, vielfach ausgezeichneter Zauberkünstler und Seminarist.
Guillaume le Grand   Guillaume le Grand
oder auch ganz bescheiden nur Le Grand, ist einer der bekanntesten deutschen Comedy- und Messezauberer.
Gaston   Gaston würdigt mit zahlreichen Becherspiel Variationen seinen grossen Meister Juan Tamariz und behandelt fixe Ideen bei den Anonymen Zauberern.
Ted Lesley  

Ted Lesley hat wohl daran getan, den Steuerberaterberuf an den Nagel zu hängen, denn heute ist er einer der größten deutschsprachigen Magier.

Robert P. Williams   Robert P. Williams Entertainer, Schauspieler, Walkact und Sportler. Ein ausgezeichneter Allround-Künstler.
Carl Andrews   Carl Andrews mehrfach ausgezeichneter Comedy-Zauberer aus den USA. Hat sich vorwiegend auf den Bereich Restaurant-Zauberei verlegt.
Bert Rex   Bert Rex Zauberer, Conferéncier, Spassmacher, Puppenspieler und Poet. Ihm sitzt der Schalk im Nacken.
Ully Loup  

Ully Loup
der Hauszauberer des Berliner Wintergarten Varietés, lebt sowohl in Los Angeles als auch an der Spree.

Stephan von Köller Stephan von Köller
zaubert bereits seit seinem 14. Lebenjahr. Sein Interesse machte aus ihm einen Grossillusionisten.
     
  Der gelernte Informations Elektroniker Dirk Losander kann auf 15 Jahre Zaubererfahrung, diverse Preise und Trickerfindungen zurückblicken.
René Lavand  

René Lavand
der ehemalige Bankangestellte ist nun mehr seit über 50 Jahre erfolgreich als Zauberkünstler tätig.

Danny Archer  

Danny Archer
der Gründer des Magicians Lecture Networks. Viel Unterwegs und bald auch wieder in Deutschland.

     
Topas Topas
erhiehlt 1991 in Monaco den Goldenen Zauberstab, sowie den Titel des weltbesten Manipulators.

 

 

 

 

 


Sexy Magic von James Hodges